Schlagwort: analog

Interview mit Johannes Gfeller

Kunstakademie Stuttgart

Johannes Gfeller, 1956 in Burgdorf, im Kanton Bern in der Schweiz geboren, studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Allgemeine Sprachwissenschaft an der Universität Bern. Seit 1978 setzte Gfeller sich intensiv mit der Videoproduktion auseinander, Weiterlesen →

Neuerscheinung: Denkmal Film

Die Habilitationsschrift von Anna Bohn

„Inwiefern sind Filme als Kulturgüter geschützt? Welche Defizite bestehen beim Schutz des Filmerbes? Und welche Standards sollen für seine Sicherung gelten? In zwei Bänden stellt Anna Bohn unter Berücksichtigung zahlreicher Filmbeispiele und Weiterlesen →

Filmen für die Nachwelt

Archivbilder von der Deportation jüdischer Bürger aus dem Deutschen Reich in den Jahren 1941 und 1942

Nachdem Hitler im September 1941 angekündigt hatte, das Deutsche Reich bis Jahresende von allen Juden zu „befreien“, setzten in den folgenden Monaten die ersten systematischen Deportationen aus dem Reichsgebiet in die Vernichtungszentren Weiterlesen →

Recycling des Dämonen

Die letzten Filmaufnahmen von Adolf Hitler

„Adolf Hitler geht in Serie“ (kha/dpa 2012: URL) lautete im Herbst des vergangenen Jahres der Titel eines Spiegel-online-Beitrages zu den Plänen der Produktionsfirma teamWorx und des Filmproduzenten Jan Mojto, eine Fernsehserie über Adolf Hitler Weiterlesen →